Archives for category: unfassbar

In Sachsen ist schon letzte Woche die Schule losgegangen, Jannis Schuleinführung war echt toll gemacht. Bissel lang, aber der ursprüngliche Plan der Veranstaltung war ja auch ein anderer…

Ein anderer ursprünglicher Plan der Unischule war, viele neue Lehrkräfte einzustellen. Die Schule wächst mit jedem Jahr, wie das bei einem aufwachsenden Schulversuch normal ist. Mit dem neuen Schuljahr gibt es Jahrgänge von 1 bis 8. Durch die notwendige Vierzügigkeit mit der neuen Schulform “Gesamtschule” kommen in jedem Jahrgang Schüler hinzu, und natürlich Lehrkräfte.

Und hier nimmt das Drama seinen Laufe “Der Grundbedarf ist zu 85 % gedeckt.” wurde mitgeteilt. Praktisch heißt das, der reguläre Unterricht kann stattfinden; Solange niemand krank wird. Wie lange das geklappt hat, kann sich jeder denken: Steigende Coronazahlen, Grippewelle – und Lehrer haben selbst auch Kinder… Genau, schon in der zweiten Woche ist’s Essig mit regulär.

Glücklicherweise erlaubt das Konzept der Unischule, etwas stärker am dünnen Tuch der Personaldecke zu ziehen. In der Grundstufe wird für einen Tag keine Lernzeit angeboten, so hat Jannika Donnerstags nur “Betreuung”. Das heißt, die Kinder der Grundstufe arbeiten selbständig an ihren Aufgaben (natürlich unter Aufsicht).

Die Personaldecke ist übrigens sachsenweit so dünn. Unterrichtsausfall im Regelschulsystem wird also als Regelfall hingenommen. Was soll man auch tun, es gibt schlich keine Lehrer. Da hätte man sich wohl eher drum bemühen müssen, dass ausreichend Lehrer ausgebildet werden…

(swg)

Sehr hohe Luftfeuchte und eine untergehende SonneZauberhaft.

(swg)

Abends lass ich mich gerne unterhalten, irgendwas lass ich nebenbei dudeln. Da kann ich schön Displaygehäuse für den 3D-Drucker konstruieren, Urlaubsbilder sortieren, Blogbeiträge schreiben – einfach irgendwas machen. Youtube ist mein Freund, ich hab 100 Kanäle in der Abo-Liste. Oft verschlägt es mich noch zu Arte – herrliche Dokus und Karambolage! Und manchmal guck ich auch in die ZDF-Mediathek. Nun hat Kabarett Sommerpause, dafür tobt Comedy über die Mattscheibe. Ich hab’s versucht. Wirklich. Aber der “Spaß” ist so unterirdisch, das halt ich nicht aus. Ich kann über deutsche Comedy einfach nicht lachen. Oder so viel Bier trinken, dass ich lachen müsste. Bei Moritz Neumeier hatte ich tatsächlich ein bisschen Hoffnung. Aber seinen Quatsch übers Vater sein und seine Kinder: neeee. Man sagt ja, dass man als werdende Eltern erstmal ein paar IQ-Punkte einbüßt; Das soll nur temporär sein. Eigentlich. Moritz Neumeier ist tatsächlich die Ausnahme: da hat einer dauerhaft eingebüßt.

(swg)

Große Hoffnung hatte ich nicht, über Pfingsten einen Campingplatz zu finden – gerade für Wohnmobile dürfte es eng werden. Und doch hatte ich Glück beim Biehainer Waldsee. Den haben wir noch in sehr guter Erinnerung von unserer Froschradweg-Tour. Kleiner See, Waldcampingplatz, nichts in der Nähe: Super.

Freitag ist tatsächlich recht flott alles im ollen Duc verstaut und wir sind auf der Piste. Wir müssen uns selbst auf den Platz lassen, die Rezeption ist schon seit 17:00 Uhr nicht mehr besetzt. Aber wir haben eine Beschreibung, wo unser Plätzchen sein soll. Wir inspizieren erstmal die Gegebenheiten – Wasser müssen wir zuerst fassen, das hab ich nicht sinnnlos durch die Gegend gekarrt.

Während wir uns umgucken, ist es uns noch nicht so klar, was uns erwartet, aber das schiefe Gegröle zu krass lauter Musik war schon irgendwie präsent. Wir stehen am Platz und es wird unmissverständlich klar: Auf der anderen Seeseite, gegenüber des Campingplatzes hat eine Horde Idioten ihr Lager aufgeschlagen und macht lautstark und schief singend grölend “Party”.

Was da gegrölt wird, spottet jeder Beschreibung, wie wir nach einem kleinen Spaziergang feststellen. Der Wirt vom Imbiss erklärt niedergeschlagen, dass das eigentlich jedes Pfingsten so ist. Über die Pandemie hatte er es fast vergessen. Jetzt sind die Vögel umso lautstärker wieder da. Na wunderbar. “Es ist einfach nur traurig.” konstatiert er niedergeschlagen.

22:18 Es geht in unverminderter Lautstärke weiter, auf der anderen Seeseite wird man nicht müde.

Ich denke nicht, dass wir hier bleiben. Lieber fahr’ ich nochmal woanders hin, als mich das ganze lange Wochenende nerven zu lassen.

23:04 Die andere Seeseite wird doch müde! Drüben ebbt es ab! Dafür sind unsere direkten Platz-Nachbarn aufgewacht: Jetzt wird kräftig mit Italo-Pop gegengehalten -.-

Ey, ich hasse Menschen so dermaßen! Ich hab keinen Bock, hier die Leute anzunörgeln. Wie konnte ich so dumm sein, Ruhe auf einem Campingplatz zu suchen?! Morgen sind wir weg.

(swg)

PS:
00:57die andere Seeseite ist wieder “wach” …

PPS: Guck an, ein Polizeieinsatz.

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com