Auch die letzte Oma ist jetzt wohl glücklich gemacht, das Enkelkind ist vorgezeigt. Kann man ja auch nicht ewig zappeln lassen.

Berlin liegt aber schon wieder hinter uns: Sundschwimmen! Gut siehts auch dieses Jahr mit dem Wetter nicht aus. Die Unwetter aus Sachsen verfolgen uns.

Und eine Erfahrung reicher sind wir auch: So’n Kindersitz ist zwar sicher und wohl auch recht bequem. Aber was der mit dem Windelinhalt anstellt, bzw. wo der überall hinkommt…

Schön ist dafür unsere Pension. Quast. Ein nicht sehr großes Haus an der Greifswalder Chaussee. Die Zimmer sind gemütlich und geschmackvoll eingerichtet. Etwas überrascht war man nur, dass wir noch ein Krümel dabei haben. “Zu klein” ist unser Zimmer dadurch nun aber lange noch nicht. Was eindeutig fetzt ist das inklusive Busticket. Damit fährt man in 10 min in die Stralsunder Innenstadt.

Müssen wir eh. Da muss ja erstmal noch Waschmittel gekauft werden…
Wir schlendern gerne durch die Altstadt. Tut sich immer was. Von Jahr zu Jahr. Im Rathaus gibt’s eine kleine Cafe-Bar. Und da hängen jetzt ziemlich coole Sessel.Rathaus StralsundUnd außerdem kann man im Hafen sooo schön abängen.Im Hafen in Stralsund
(Maria, swg)