Wird denen das denn nicht langweilig? Nachdem man versuchte, Leute mit einer “Lebensprognose” reinzulegen und 95€ zu kassieren, füllt man den alten Wein in neue Schläuche. Produkte soll man jetzt testen! Jede Woche soll man ein Paket mit “Industrieprodukten” und einem Fragebogen erhalten. Der Fragebogen soll zurückgeschickt werden, den Rest kann man behalten. Dafür darf man wöchentlich 5€ abdrücken, 19 Wochen lang. Warum sind die eigentlich so auf 95€ fixiert?!
Immerhin versteckt man auf den Seiten industrietester punkt com und produktprüfer punkt com die zu zahlenden Beträge nicht ganz so dreist, wie früher. “Schnelle Naturen” dürften sie dennoch übersehen. Interessant fände ich ja noch, ob von denen wirklich jemand Proben erhalten hat, was es war und ob das ganze Paket überhaupt 5€ wert war… Eine Kopie vom Fragebogen wär auch von Interesse.
Am miesesten finde ich ja den Hinweis im Impressum der Seite:

Produktprüfer.com
– ein Projekt der Verbraucherbund AG –
Alte Steinhauserstrasse 21
CH-6330 Cham

Verbraucherbund! Aber was reg ich mich auf… Ach ja, der blöde Email-spam für die Seiten kam durch, deswegen. (swg)