Während ich hier den Urlaub niederschreibe, hab ich die Mäuse mal wieder frei laufen lassen. Angeblich sind die ja nicht so zutraulich und man muss sehr vorsichtig sein und die lassen sich nicht anfassen, blabla. Alles Quatsch. Die lassen sich anpacken & kitzeln und trampeln fröhlich über mich und mein Netbook drüber. Glücklicher Weise sind alle leicht genug, um keine Tasten zu drücken, bis auf ^e23rfgtm,k.l- Otto.

Niemals hätte ich damit gerechnet, dass der Aufwand, alle unsere Italien-Erlebnisse nachträglich hier ins Blog zu schreiben, sooo groß sein würde. Ich habe seit unserer Rückkehr nahezu jeden Abend am Rechner gesessen: Bilder ausgesucht, Texte korrigiert und umformuliert, nochmal Bilder gesucht usw. Die letzten Artikel sind jetzt endlich fertig geschrieben. Das Fotobuch vom Urlaub ist gerade so angefangen. Glücklicher Weise habe ich nun die Texte komplett und muss mich “nur” noch mit dem Layout rumschlagen.

(swg)