oder “fünf Kölsch san a’ a Mass!” aber wir sind ja nicht aus Bayern.

Kölsch
AnneT hat uns mal direkt in eine zünftige Kneipe geschleppt: Früh. Da gibt’s erstmaln Kölsch und ‘nen Halven Hahn. Das Früh ist riesig, viel größer, als es von außen scheint. Es gibt immer noch einen Durchgang und noch einen Keller. Die verstehen viel von Physik, da war jedenfalls ‘ne Dimension zuviel drin. Und einen Vorteil hat Kölsch: Zwar mag es klein sein, aber es wächst sehr schnell nach, wenn das Glas sich leert.
(swg, Maria)