Na, wenn das mal keine Überraschung ist: Vor meinem Wochenende in Berlin hatte ich es nicht geschafft, meinen Kürbis ein zweites Mal mit Milch zu besprühen. Der weiße Mehltau ist jetzt aber trotzdem gänzlich verschwunden. Verwendet hatte ich frische Vollmilch (3,5% Fett) 1:9 mit Wasser verdünnt. Neu ist das ganze aber nicht, hier steht’s schon seit 2002…
Klasse – Kürbissuppe gibt’s diesen Herbst aber wohl doch nicht, der größte “Riesenkürbis” ist gerade mal Faustgroß. War wirklich zu spät ausgesäht. (swg)